Kongress
Koblenz, 26.09.2018

 

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt,
Phantasie umfasst aber die ganze Welt.

- Albert Einstein -

Nehmen Sie teil an unserem ersten Kongress zum Thema Kreativität, Bildung und deren Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland!

creativity first - students special
Logo Hochschule Koblenz

 

Innovation durch Bildung und Kreativität

Kreativität ist der Schlüsselfaktor für Bildung und Wirtschaft! Warum ist sie so wichtig ist für Unternehmen und die Zukunft Deutschlands? Wie kann Bildung entscheidend dabei helfen, den Wirtschaftsstandort zu sichern?

Lassen Sie uns gemeinsam mehr über dieses spannende Thema erfahren, unsere Gedanken austauschen und dazu beitragen, die kreativen Potentiale unseres Landes zu entfalten.

Die Hochschule Koblenz lädt zum ersten Kongress ProKreativität.

>>Melden Sie sich jetzt an!

Programm

Schirmherrschaft

Dr. Simone Schelberg

Dr. Simone Schelberg
Landessender-Direktorin des SWR
Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V., Vorstand

Ehrengast

Susanne Szczesny-Oßing

Susanne Szczesny-Oßing
Präsidentin der IHK Koblenz, Geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und
Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG

 
  09:00 Uhr Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran

Begrüßung an der Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Präsident der Hochschule Koblenz und Vorsitzender der Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz
Frau Staatssekretärin Daniela Schmitt, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Herr Minister Prof. Dr. Konrad Wolf, Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

 
  09:30 Uhr Matthias Horx

Kreativität & Trendforschung

Zukunft der Kreativität

Matthias Horx

Trend- und Zukunftsforscher www.horx.com (Foto: Klaus Vyhnalek)

 
  10:45 Uhr   Kaffepause  
  11:00 Uhr Prof. Dr. Michael Braungart

Qualität und Schönheit

Das Cradle to Cradle® als Innovationschance

Prof. Dr. Michael Braungart, Geschäftsführer der Environmental EPEA GmbH und wiss. Leiter des Hamburger Umweltinstituts.

 
  12:30 Uhr   Mittagspause  
  13:30 Uhr Susanne Szczesny-Oßing

Grußwort

Susanne Szczesny-Oßing, Ehrengast, Präsidentin der IHK Koblenz, Geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG

 
  13:40 Uhr Martin Görlitz

Kreativität & Realisierung

Von der Kreativität zum Machen: Wie aus Ideen zukunftsfähige Unternehmen werden.

Martin Görlitz, Unternehmer und Stifter, ISSO-Institut/ Martin-Görlitz-Stiftung, Koblenz

 
  14:40 Uhr   Kaffeepause  
  15:10 Uhr Prof. Dr. Olaf Axel Burow

Bildung & Zukunft

Bildung 2030 - Sieben Trends, die die Schule revolutionieren

Prof. Dr. Olaf Axel Burow, Professor für allg. Erziehungswissenschaften (Uni Kassel) und Direktor des IF – Institute for Future Design – Research & Training

 
  16:10 Uhr Prof. Dr. Jörg Mehlhorn

Preisverleihung

Verleihung des CREO 2018 für nachhaltige Kreativität in der Bildung

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn, Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V.

Foto: Hochschule Mainz

 
  17:00 Uhr Dr. Simone Schelberg Schlusswort & Ausblick

Dr. Simone Schelberg, Schirmherrin, Landessender-Direktorin des SWR, Vorstand Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V.
 

Workshops

17:15 Uhr

Marke & Emotion: Wie man innovative messbare Markenversprechen in 15 Minuten kreiiert

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt
Hochschule Koblenz

17:15 Uhr

Bildung 2030 - Sieben Thesen zur Reform

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow (Universität Kassel)
Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V.

17:15 Uhr

FLOW – Wenn du liebst, was du tust

Frau Beatrix Sieben
ISSO-Institut, Koblenz

17:15 Uhr

We are born to learn, not born to be taught

Prof. Dr. Daniela Braun/ Herr Sascha Krause
Hochschule Koblenz/ Atelier mobil e. V.

17:15 Uhr

Innovation Labs - New home for creativity

Herr Patrick Schneider/ Herr Christoph Surges
Debeka Innovation Center #DICE

Rahmenprogramm

Atelier mobil e. V.   Atelier mobil e. V.

Mitmachkunst

Kettenreaktionsmaschine

Atelier mobil e.V., Koblenz: www.ateliermobil.de

Moderatorin

Ulrike Nehrbass

Ulrike Nehrbass
Moderatorin und Filmautorin beim SWR-Fernsehen

Akteure

ProKreativität

ProKreativität

26.09.2018
Hochschule Koblenz
RheinMoselCampus

ProKreativität

Hier stellen wir Ihnen die Mitwirkenden des Kongress ProKreativität am 26.09.2018 in Koblenz vor.
An anderer Stelle finden Sie die Mitwirkenden der Initiative ProKreativität.

Matthias Horx

Matthias Horx

"Zukunft & Innovationen"
Vortrag, 9:30 Uhr

Matthias Horx

Matthias Horx ist ein deutscher Publizist und Unternehmensberater, der sich als Trend- und Zukunftsforscher einen Namen gemacht hat. Das Zukunftsinstitut Horx GmbH hat seinen Sitz in Frankfurt und Wien.
Trend- und Zukunftsforscher www.horx.com (Foto: Klaus Vyhnalek)

Prof. Dr. Michael Braungart

Prof. Dr. Michael Braungart

Innovationen und ökologische Nachhaltigkeit
Vortag, 11:00 Uhr

Prof. Dr. Michael Braungart

Prof. Dr. Michael Braungart ist Gründer von EPEA, das 1987 von Greenpeace für Lösungen zu komplexen Umweltproblemen gegründet wurde. Im Jahr 2007 wurde er mit dem „Hero of the Planet Award“ des TIME Magazins ausgezeichnet. Braungart forscht und berät zu öko-effektiven Produkten, die nicht nur unschädlich für Mensch und Natur sind, sondern nützlich. Das von ihm entwickelte Cradle to Cradle® Designkonzept bereitet den Weg zu einer anderen Art des Wirtschaftens, für die Innovation, Positivität, Qualität und Kreativität zentral sind. Dass dies funktionieren kann, zeigen weltweit mehrere hundert Produkte. Vortragsbeschreibung...

Martin Görlitz

Martin Görlitz

Kreativität & zukunftsfähige Unternehmenskonzepte
Vortrag, 13:30 Uhr

Martin Görlitz

Martin Görlitz, Unternehmer und Stifter aus Koblenz, gründete 1976 die heute als Görlitz AG europaweit tätige Firmengruppe. Bereits 1995 gründete er die Martin-Görlitz-Stiftung für Energie, Umwelt und Soziales, um so einen Beitrag zum nachhaltigen Handeln zu leisten, denn er war und ist überzeugt: "Wir sollten unseren Kindern eine Welt hinterlassen, die lebenswert ist und in der die Grundlagen unserer Existenz nicht zerstört, sondern von uns verbessert wurden." 2011 verkaufte er seine Anteile an der Görlitz AG und zog sich aus der Firmengruppe zurück, um sich ganz dem Thema des nachhaltigen Handelns zu widmen. Heute setzt Martin Görlitz mit seiner Stiftung den Schwerpunkt auf die Unterstützung konkreter Projekte, die beispielhaft zeigen, wie nachhaltiges und zukunftsfähiges Wirtschaften aussehen kann. Diese Aktivitäten werden vom ISSO-Institut gesteuert.

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Bildung 2030 - Sieben Thesen zur Reform
Vortrag, 15:10 Uhr
Workshop, 17:15 Uhr

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow ist ein deutscher Lehrer, Gestaltpädagoge und Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaften an der Universität Kassel. Er ist Direktor des Institute for Future Design. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorien und Methoden der Erziehungswissenschaft, Kreativitäts- und Zukunftsforschung, Partizipationsdesign sowie Personal-, Schul- und Organisationsentwicklung.

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn

Verleihung des CREO 2018 für nachhaltige Kreativität in der Bildung
Preisverleihung, 16:00 Uhr

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn

Prof. Dr. Jörg Mehlhorn ist Mitbegründer der gemeinnützigen Deutschen Gesellschaft für Kreativität e.V. und leitet diese seit 15 Jahren von der Hochschule Mainz aus, wo er Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing lehrte. Er ist Initiator des „Tages der Kreativität“, der jeweils im September mit der Verleihung des Ehrenpreises CREO zelebriert wird. Aktuell arbeitet er an einem Manifest zur SCHULE 2030.

Prof. Dr. Daniela Braun

Prof. Dr. Daniela Braun

We are born to learn, not born to be thought.
Workshop, 17:15 Uhr

Prof. Dr. Daniela Braun

Prof. Dr. Daniela Braun ist Professorin und Vizepräsidentin für Lehre und Diversity Management der Hochschule Koblenz. Ihr Forschungsinteresse gilt dem Thema „Kreativität und Bildung“. Sie lehrt und forscht in den Fachgebieten „Medien, Ästhetik und Kommunikation und ihre Didaktik“ und „Übergreifende Qualifikationen (Softskills) im Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt Frühe Kindheit“. Frau Braun wurde mit dem Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz für herausragende Leistungen in Lehre und Forschung ausgezeichnet und ist bildende Künstlerin im Bereich Keramik und Skulptur.

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt

Marke & Emotion: Wie man innovative messbare Markenversprechen in 15 Minuten kreiiert
Workshop, 17:15 Uhr

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt promovierte an der University of Sunderland und ist heute Professorin für Unternehmensführung an der Hochschule Koblenz. Zuvor war sie u.a. Vertretungsprofessorin für Marketing und Marktforschung, freie Dozentin am ManagementZentrum Mittelrhein, Category Manager Schwarzkopf & Henkel, Ltg. Marketing und Referentin Marktentwicklung der Rhein-Zeitung. Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin eines Startups.

Beatrix Sieben

Beatrix Sieben

(exakter Workshoptitel folgt)
Workshop, 17:15 Uhr

Beatrix Sieben

Beatrix Sieben ist seit 2017 Geschäftsführerin der ISSO GmbH, einer 100%igen Tochter der Martin-Görlitz-Stiftung. Zudem ist sie als Management- & Kommunikationstrainerin, Moderatorin und Coach tätig. Ihre fachliche Expertise zieht sie aus ihrem Psychologie-Studium sowie ihrer langjährigen Tätigkeit als Managerin in der Gesundheitsbranche und Begleiterin von Veränderung. Ihr Fokus liegt auf der Entwicklung von Teams und Persönlichkeiten.

Sascha Krause

Sascha Krause

We are born to learn, not born to be thought.
Workshop, 17:15 Uhr

Sascha Krause

Herr Sascha Krause ist Dipl. Sozialarbeiter (FH), Dipl. Sozialpädagoge (FH) und zertifizierter Kunstpädagoge. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter der Hochschule Koblenz. Seine Forschungszweige in den Kindheitswissenschaften sind "Kreativität und Bildung" sowie "Transition/ Übergang Kita-Grundschule". Herr Krause ist Mitgründer des Vereins Atelier mobil e. V., der sich aktiv für Kreativität und kulturelle/ ästhetische Bildung von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Der Verein wurde u.a. mit dem Deutschen Bürgerpreis der Stadt Koblenz und dem Hermann-Wedell-Preis für vorbildliche Kulturarbeit ausgezeichnet.

P. Schneider & C. Surges

P. Schneider & C. Surges

Innovation Labs - New home for creativity.
Workshop, 17:15 Uhr

P. Schneider & C. Surges

Christoph Surges (36) studierte Informatik an der Universität Koblenz, sammelte mehrjährige Erfahrungen in einer Unternehmensberatung und kam nach einem zweijährigen Projekt in den USA als IT-Architekt im Jahr 2014 zur Debeka. Er war bislang als Teamleiter im Bereich Organisationsentwicklung und Facharchitektur eingesetzt. Patrick Schneider (39) hat ab 2003 bei der Debeka eine Ausbildung zum Informatikkaufmann absolviert. Er studierte parallel an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Koblenz Wirtschaftsinformatik und entwickelte sich zum Experten für Datenbankadministration. Seit 2016 leitet er eine Abteilung im Bereich der IT.

Dr. Kerstin Voß

Dr. Kerstin Voß

Dr. Kerstin Voß

Dr. Kerstin Voß ist Abteilungsleiterin der Abteilung Hochschulentwicklung. Im Zuge der sich wandelnden Gesellschaft nehmen Hochschulen jenseits der klassischen Aufgaben weitere relevante Funktionen wahr. Bei einer gleichzeitigen Sicherung der Qualität der Lehre spielen z.B. die zunehmende Diversität der Studierenden und die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung der Bildung eine zunehmende Rolle in der Hochschulentwicklung.

Dr. Simone Schelberg

Dr. Simone Schelberg

Schirmherrin

Dr. Simone Schelberg

Frau Dr. Simone Schelberg ist promovierte Juristin mit Schwerpunkt Medienrecht. Seit 2007 ist sie als Landessender-Direktorin für die Programme des Südwestrundfunks (SWR) Rheinland-Pfalz verantwortlich. Frau Dr. Schelberg ist Schirmherrin des Kongress ProKreativität.

Susanne Szczesny-Ossing

Susanne Szczesny-Ossing

Ehrengast

Susanne Szczesny-Ossing

Frau Susanne Szczesny-Oßing, Familienunternehmerin, ist Geschäftsführende Gesellschafterin der EWM Industry GmbH und Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG. Seit Januar 2017 ist sie Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Koblenz.

Ulrike Nehrbass

Ulrike Nehrbass

Moderatorin

Ulrike Nehrbass

Ulrike Nehrbass ist Moderatorin und Fernsehjournalistin beim SWR-Fernsehen. Sie studierte Sport und Journalismus und ist u.a. als Sportreporterin bei "Flutlicht" bekannt. Aktuell moderiert sie das Natur- und Umweltmagazin "natürlich!".

Anmeldung Kongress

 

Kongressanmeldung
Die Teilnahme am Kongress ProKreativität (26.09.2018) an der Hochschule Koblenz kostet pro Person 85.00 €.
Für Studierende ist die Teilnahme kostenfrei. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.
Bitte tragen Sie Ihren Vor-, und Nachnamen ein
Optional (Falls es Rückfragen geben sollte)
 
 
 

Presse/Download

Ansprechpartner für Redaktionen und Presse:

Christiane Gandner
Abteilung PR der Hochschule Koblenz
Tel.: 0261 9528 116
E-Mail: gandner@hs-koblenz.de

Zusatzinfos

Videos zur Kreativität - wir haben nachgedacht.

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

Kreativität ... kurz und knapp!

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

Kreativität ... ist was?

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

Kreativität ... für wen?

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

 Kreativität ... weil?

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

Kreativität ... braucht?

Hier können Sie das Video herunterladen.
 

Die hier bereitgestellen Videos dürfen frei im Rahmen von Pressearbeit im Kontext der Berichterstattung/ Ankündigung des Konkresses ProKreativität verwendet werden. Lassen Sie uns bitten einen Beleg/ Link zukommen. Vielen Dank.

Aufnahmen in einer höheren Qualität können bei uns angefordert werden.

Ansprechpartner für Redaktionen und Presse:

Christiane Gandner
Abteilung PR der Hochschule Koblenz
Tel.: 0261 9528 116
E-Mail: gandner@hs-koblenz.de 

Pressebericht lesen

Download

Hier haben wir einige Dateien zum Herunterladen bereitgestellt:

Initiative

Hochschule Koblenz - University of applied science

 
ProKreativität ist eine Initiative der Hochschule Koblenz. Ziel ist, das wichtige Thema Kreativität als Schlüssel der Zukunft für Unternehmen und im Bildungssektor zu thematisieren.


ProKreativität

Philosophie

Kreativität ist eine Schlüsselkompetenz der Zukunft und für die Generierung von Innovationen in Unternehmen unverzichtbar. Um kreative und innovativ denkende Fachkräfte und Leistungsträger in Unternehmen gewinnen zu können, bedarf es auch der Unterstützung zur Entwicklung entsprechender Zukunftskompetenzen im Bildungssektor - vom primären bis zum tertiären Bereich. Ziel ist es, die Innovationspotentiale der Region ins Bewusstsein zu heben und für den Fokus auf Kreativität als Schlüssel der Zukunft zu begeistern.

Um in der Öffentlichkeit für das wichtige Thema „Innovation und Kreativität“ zu werben, haben sich Lehrende von zwei Hochschulstandorten aus den beiden Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften mit Akteuren aus der Region und der Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz zusammengetan. Erste Mitstreiterinnen und Mitstreiter wurden bereits gewonnen.

Mitwirkende

 

Der Kongress ProKreativität ist eine Initiative der Hochschule Koblenz in Verbindung mit der Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz. Ziel ist, für das wichtige Thema „Kreativität als Schlüssel der Zukunft“ für Unternehmen und im Bildungssektor zu sensibilisieren und so neue Perspektiven zu eröffnen und einzubringen. Hierzu haben sich zunächst Lehrende von zwei Hochschulstandorten aus zwei Fachbereichen zusammengetan. Weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter bzw. Unterstützerinnen und Unterstützer aus Wissenschaft, Wirtschaft, sozialen Organisationen, Politik und Presse wurden gefunden - und laden ein, sich der Initiative anzuschließen!

Initiatorinnen

„Kreativität ist das lebendige Potential aller Menschen. Unser Bildungssystem muss Kreativität fördern. Das geschieht bisher unzureichend.“

Prof. Dr. Daniela Braun
Fachbereich Sozialwissenschaften
Vizepräsidentin der Hochschule Koblenz

„Unternehmen wollen und brauchen kreative Köpfe! Innovationen sind erfolgsentscheidend in Zeiten des Web 3.0.“

Prof. Dr. Nicole Krautkrämer-Merkt
Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
RheinAhrCampus Remagen

Mitwirkende und unterstützende Institutionen


Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz
Die Wirtschaft- und Wissenschaftsallianz Koblenz ist ein Zusammenschluss von Hochschulen und Unternehmen, Kommunen sowie Bildungs- und Kultureinrichtungen im Norden von Rheinland-Pfalz. Ziel der Allianz ist, den Dialog zwischen den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zu intensivieren, neue Kooperationen zu stiften und die Sichtbarkeit der Region bundesweit zu erhöhen: www.wwa-koblenz.de
 

Institute for Social and Sustainable Oikonomics Institute for Social and Sustainable Oikonomics
Das Institut bildet eine zentrale Anlaufstelle für die Zusammenarbeit von Hochschulen, Unternehmen und Kommunen sowie für die Nachhaltigkeits- und Gründerszene in der Region Koblenz/Mittelrhein. Internet: Institute for Social and Sustainable Oikonomics
 

Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V. Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V.
Die DGfK verfolgt auf gemeinnütziger Basis das Ziel, in allen Bereichen des Lebens und in allen Schichten und Altersstufen der Bevölkerung mehr Aufmerksamkeit auf die unbegrenzt zur Verfügung stehende Ressource Kreativität zu lenken. Internet: Deutsche Gesellschaft für Kreativität e.V.